EINLADUNG ZUM CHLOUSE-FEST AM SONNTAG, 11. DEZEMBER 2016 VON 14:00 BIS 17:00 UHR

Die einheimische Tierwelt hat eine Menge interessanter Themen parat – in der Wildstation gehen wir diesen Fragen auf die Spur.

Geht der Igel im Winter schlafen, weil ihm kalt ist? Schläft der Siebenschläfer tatsächlich die meiste Zeit des Jahres – nämlich sieben Monate? Wie findet das Eichhörnchen die versteckten Nüsse wieder? Warum bleiben einige Zugvögel in letzter Zeit hier und fliegen nicht in den Süden? Was frisst der Eisvogel, wenn der Bach von Eis bedeckt ist? Warum schläft das Murmeltier im Winter – der Biber aber bleibt wach? Hat das Hermelin im Winter auch weisses Fell, wenn kein Schnee liegt? Die einheimische Tierwelt hat eine Menge interessanter Themen parat – in der Wildstation gehen wir diesen Fragen auf die Spur. Die Natur funktioniert nach einem komplexen, faszinierenden und ausgeklügelten System – je besser wir dieses kennen, umso mehr können wir zum Erhalt dieses ökologischen Gleichgewichtes beitragen!

Gern laden wir Sie ein: am Sonntag, den 11. Dezember 2016 zu einem besinnlichen und zugleich spannenden Nachmittag! Von 14:00 bis 17:00 Uhr erwartet unsere Besucher ein vielfältiges Angebot zum traditionellen Chlouse-Anlass bei winterlicher Stimmung.

Erfahren Sie, mit welchen unterschiedlichen Strategien unsere einheimischen Wildtiere dem Winter trotzen und welche sinnvollen Möglichkeiten es gibt, Tiere im Winter zu unterstützen. Da Igel auch im Winter zu unseren häufigsten Patienten gehören, widmet sich ein Informationsstand dem Thema «Igel in der kalten Jahreszeit». Wann ist Hilfe nötig? Wie funktioniert der Winterschlaf? Wie gut ist der Igel an die Jahreszeiten angepasst? Diese und weitere Fragen beantwortet Ihnen eine unserer Mitarbeitenden gerne. Im Rahmen von Führungen erhalten Sie zudem wertvolle Tipps, wie Sie sich im Winter in der Natur richtig verhalten, um Wildtiere nicht zu stören!

Natürlich haben wir uns auch in diesem Jahr wieder etwas für unsere kleinen Gäste einfallen lassen. In unserer Chlousen-Werkstatt dürfen kleine Handwerker Dekoratives für Wohnung und Haus sowie Nützliches für die Wildtierhilfe selbst herstellen. Lassen Sie sich überraschen!

Sind Sie noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk? Dann überraschen Sie Ihre Liebsten doch mit einem Wildstations-Kalender für 2017! Der Kalender mit Bildern unserer Pfleglinge ist am Chlouse-Fest erhältlich oder kann auch auf unserer Homepage unter der Rubrik «Angebot» bei «Verkaufsartikel» bestellt werden. Der Erlös kommt ganz gezielt unseren Wildtierpatienten in Not zugute!

Wir laden Sie herzlich ein, in vorweihnachtlicher Atmosphäre – mit warmen Getränken, heisser Suppe und leckeren Naschereien – einen stimmungsvollen Advents-Nachmittag zu geniessen!

Das Team der Stiftung Wildstation freut sich auf Ihren Besuch!

Stiftung Wildstation Landshut
beim Schloss Landshut
CH-3427 Utzenstorf
Tel. 032 665 38 93
Fax 032 665 43 80
infotest@wildstation.ch

So erreichen Sie uns:

Parkplätze: auf dem Schlossparkplatz, in 2 Minuten zu Fuss zur Wildstation

Mit dem ÖV: ab Bahnhof Utzenstorf in10 – 15 Minuten zu Fuss, der Beschilderung zum Schloss Landshut folgend

Text und Bilder: Stiftung Wildstation Landshut