Merkblatt Fledermäuse «Was tun, in welcher Jahreszeit? (Frühling / Sommer)»

Fledermaus im Frühling:

Am Abend kann versucht werden, die Fledermaus abfliegen zu lassen: Box mit rauem Holzstück oder anderer Kletterhilfe versehen und an einer katzensicheren Stelle platzieren. Falls die Fledermaus nicht abfliegt, ist sie wahrscheinlich zu schwach und muss in der Pflegestation aufgefüttert werden.

Fledermaus im Sommer:

Anfang Sommer (Juni, Juli) ziehen die Fledermäuse ihre Jungtiere auf und dann kann es manchmal sein, dass ein Junges aus dem Schlafquartier herunterfällt.

  • Wenn das Quartier bekannt ist, kann die kleine Fledermaus in die Öffnung geschoben werden, um dort von der Mutter abgeholt werden zu können.
  • Falls man nicht weiss, wo die Fledermäuse wohnen, kann am Abend versucht werden, die Fledermaus von der Mutter abholen zu lassen. (Die Anleitung dazu finden Sie anschliessend.)
  • Falls die Fledermaus in der zweiten Nacht nicht abgeholt wird, muss sie in die Pflegestation gebracht werden, damit sie nicht zu fest austrocknet.

Anflugrampe, um kleine Fledermaus von ihrer Mutter abholen zu lassen:

Über ein hohes Glas wird ein Socken gestülpt (überstehenden Teil unten in das Glas stopfen). Das Glas mit der Öffnung nach unten in eine grössere Schüssel oder ein Becken stellen (dient als Auffanghilfe, falls Fledermaus herunterfällt). Fledermaus in der Dämmerung auf den Turm setzen und von der Mutter abholen lassen.