Kondolenzspende

Gutes tun im Sinne des Verstorbenen

Wir wissen, wie schwer der Verlust eines nahestehenden Menschen zu verarbeiten ist.

Umso mehr danken wir Ihnen, dass Sie unsere Arbeit mit einer Kondolenzspende unterstützen möchten.

Eine Kondolenzspende gibt den Hinterbliebenen die Gelegenheit, dem Verstorbenen ein Andenken zu bewahren und in seinem Namen Gutes zu bewirken. Die Hinterbliebenen bitten hierbei anlässlich einer Trauerfeier oder Leidzirkulars an Stelle von Blumen oder Kränzen um Spenden für die Stiftung Wildstation Landshut.

Bei der Bitte um eine Spende in der Traueranzeige oder im Leidzirkular können Sie folgende Formulierung verwenden:

Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir im Sinne des Verstorbenen um eine Spende an die Stiftung Wildstation Landshut, PC-Konto 60-564624-5, mit Vermerk: im Gedenken an (Vorname, Nachname der/des Verstorbenen).

Füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus, damit wir Ihnen – in der Regel nach sechs Wochen – eine Liste der Spender senden können. Selbstverständlich werden alle eingegangenen Spenden zusätzlich schriftlich verdankt.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne Informationsunterlagen über die Stiftung Wildstation Landshut zum Weiterreichen. Unter ‚Bemerkungen‘ können Sie uns Ihren Wunsch mitteilen.

Wir sind gerne für Sie da, wenn Sie Fragen haben oder Rat benötigen. Telefon 032 665 38 93, E-Mail infotest@wildstation.ch.

Für Ihr Vertrauen danken wir Ihnen sehr herzlich!

Spendenkonto

Zugunsten Stiftung Wildstation Landshut (SWSL)
PC Konto: 60-564624-5


Angaben zum/zur Verstorbenen: